Die Slawen sind zurück!

Neueröffnung am 28. August 2020
ab 13 Uhr

130.000 Jahre Geschichte in der Niederlausitz erleben

Neue Ausstellung seit 28. August 2020

Eines der ungewöhnlichsten Bauwerke der Niederlausitz hat seine Tore wieder geöffnet. Prägende Menschheitsepochen – wie Steinzeit, Bronzezeit und Mittelalter werden durch anschauliche Inszenierungen und detailgetreue Rekonstruktionen lebendig. Funde aus 130.000 Jahren Niederlausitzer Geschichte beleuchten das Leben der Menschen vergangener Zeiten. Wie bewältigten sie klimatische Veränderungen, welche Handelswege nutzten sie und nicht zuletzt: woran glaubten sie? Vom Glauben der Lusizi zeugt eines der spektakulärsten Ausstellungsstücke, der Götze von Raddusch - die einzige slawische Götterfigur aus Brandenburg.

Zur Ihrer eigenen Sicherheit ist das Tragen einer Alltagsmaske für das Betreten der Ausstellungsräume Pflicht. Aufgrund der Zutrittsbeschränkungen kann es zu höheren Wartezeiten kommen.

 © Ö Grafik_sk
© Ö Grafik_sk

Heute in der Region

  • 28.09.202016:30 UhrLübben (Spreewald)

    Turmaufstieg mit der Lübbener Türmerin

    Die Türmerin führt sie im historischen Gewand, charmant und unterhaltsam die 115 gut Stufen hinauf. In alten Mauern erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über seine wechselvolle Geschichte. Die liebevoll eingerichtete Türmerstube versetzt Sie in das damalige Leben des Türmers und die Glocken erzählen aus ihrer Zeit. Anschließend erwartet sie ein herrlicher Ausblick über die Dächer der Stadt und einzigartigen Spreewaldlandschaft. Foto: Kathleen Friedrich

    Die Türmerin führt sie im historischen Gewand, charmant und unterhaltsam die 115 gut Stufen hinauf. In alten Mauern erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über seine wechselvolle Geschichte. Die liebevoll eingerichtete Türmerstube versetzt Sie in das damalige Leben des Türmers und die Glocken erzählen aus ihrer Zeit. Anschließend erwartet sie ein herrlicher Ausblick über die Dächer der Stadt und einzigartigen Spreewaldlandschaft.

    Foto: Kathleen Friedrich

    Ort

    15907 Lübben (Spreewald) Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    7,00 € Erwachsene | 3,00 € Kinder 6-14 Jahre

  • 28.09.202017:00-18:00 UhrWerben

    Kräuterklatsch und Spreewaldplauderei

    Kräuterklatsch und Spreewaldplauderei mit Spreewaldkoch Peter Franke - Genuss zwischen zwei Buchdeckeln und welch himmlischer Duft! Die Kräutermanufaktur erfreut alle Sinne - das grüne Herz im Spreewald erwartet Sie mit Unkrautbowle oder Unkrautpunsch/Tränenschnitte/Präsent der Kräutermanufaktur.

    Kräuterklatsch und Spreewaldplauderei mit Spreewaldkoch Peter Franke - Genuss zwischen zwei Buchdeckeln und welch himmlischer Duft! Die Kräutermanufaktur erfreut alle Sinne - das grüne Herz im Spreewald erwartet Sie mit Unkrautbowle oder Unkrautpunsch/Tränenschnitte/Präsent der Kräutermanufaktur.

    Ort

    03096 Werben Burger Straße 1Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    10,00 Euro/Person

  • 28.09.202020:00-21:30 UhrLübbenau/Spreewald

    Spreewaldkrimi-Rundgang

    Die Führung zu den Drehorten der Spreewaldkrimis in Lübbenau. Spreewald-Christl führt Sie – traditionell in niedersorbischer Tracht gekleidet – zu den originalen Drehorten der ZDF-Reihe. Erfahren Sie viele spannende Hintergründe und Anekdoten der Dreharbeiten und erhalten Sie Einblicke in die dramatischen und mysteriösen Fälle von Kommissar Thorsten Krüger.

    Die Führung zu den Drehorten der Spreewaldkrimis in Lübbenau. Spreewald-Christl führt Sie – traditionell in niedersorbischer Tracht gekleidet – zu den originalen Drehorten der ZDF-Reihe. Erfahren Sie viele spannende Hintergründe und Anekdoten der Dreharbeiten und erhalten Sie Einblicke in die dramatischen und mysteriösen Fälle von Kommissar Thorsten Krüger.

    Ort

    03222 Lübbenau/Spreewald Ehm-Welk-Straße 15Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    10,00 € pro Person