Veranstaltungen in der Umgebung

  • 24.10.2020Luckau OT Görlsdorf

    Kranichbeobachtung in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen

    Erleben Sie den Einflug der Kraniche in die Wanninchener Schlafplätze und erfahren Sie mehr über das faszinierende Leben der „Vögel des Glücks“. Das Heinz-Sielmann Natur-Erlebniszentrum lädt im September und Oktober von Donnerstag bis Sonntag abendlich zur gemeinsamen Beobachtung ein. Dabei informieren wir Sie über die Vogelrast im Luckauer Becken und wissen viel Interessantes über die Kraniche und Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen zu berichten. Durch die bereitgestellten Spektive schauen Sie, mit etwas Glück, bis in die Schlafplätze der majestätischen Zugvögel. Bitte bringen Sie warme Kleidung und nach Möglichkeit ein Fernglas mit. Zuvor lohnt der Besuch der Kranichausstellung, wo auf Wunsch auch ein Kranichfilm gezeigt wird. Der Einflug der Kraniche erfolgt meist zum Sonnenuntergang. Planen Sie vorher genügend Zeit zur Besichtigung unserer Ausstellung und des Außengeländes ein! Treff: September ab 18 Uhr, Oktober ab 17 Uhr

    Erleben Sie den Einflug der Kraniche in die Wanninchener Schlafplätze und erfahren Sie mehr über das faszinierende Leben der „Vögel des Glücks“. Das Heinz-Sielmann Natur-Erlebniszentrum lädt im September und Oktober von Donnerstag bis Sonntag abendlich zur gemeinsamen Beobachtung ein.

    Dabei informieren wir Sie über die Vogelrast im Luckauer Becken und wissen viel Interessantes über die Kraniche und Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen zu berichten. Durch die bereitgestellten Spektive schauen Sie, mit etwas Glück, bis in die Schlafplätze der majestätischen Zugvögel. Bitte bringen Sie warme Kleidung und nach Möglichkeit ein Fernglas mit. Zuvor lohnt der Besuch der Kranichausstellung, wo auf Wunsch auch ein Kranichfilm gezeigt wird.
    Der Einflug der Kraniche erfolgt meist zum Sonnenuntergang. Planen Sie vorher genügend Zeit zur Besichtigung unserer Ausstellung und des Außengeländes ein!

    Treff: September ab 18 Uhr, Oktober ab 17 Uhr

    Ort

    15926 Luckau OT Görlsdorf WanninchenAuf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    2,00 Euro pro Person, Spende erbeten

  • 24.10.20206:00-12:00 UhrCottbus

    Wochenmarkt auf dem Oberkirchplatz

    Es duftet nach frischen Blumen, Obst und Gemüse, nach frischgebackenem Brot, und sogleich taucht man ein in die besondere Atmosphäre eines typischen Wochenmarktes. Die Marktbeschicker aus dem Spreewald und Umland informieren freundlich, kompetent und haben immer Tipps für die Verarbeitung der gekauften Produkte parat. Hier steht samstags das Einkaufen von Mensch zu Mensch im Vordergrund. Erleben Sie selbst diesen ansteckenden Charme, die anregende Stimmung, das authentische Angebot sowie die herzliche Freundlichkeit der Marktleute am Fuße der größten Kirche der Niederlausitz, der Oberkirche. Dienstag: 8.00 bis 16.00 Uhr Samstag: 6.00 bis 13.00 Uhr

    Es duftet nach frischen Blumen, Obst und Gemüse, nach frischgebackenem Brot, und sogleich taucht man ein in die besondere Atmosphäre eines typischen Wochenmarktes. Die Marktbeschicker aus dem Spreewald und Umland informieren freundlich, kompetent und haben immer Tipps für die Verarbeitung der gekauften Produkte parat. Hier steht samstags das Einkaufen von Mensch zu Mensch im Vordergrund. Erleben Sie selbst diesen ansteckenden Charme, die anregende Stimmung, das authentische Angebot sowie die herzliche Freundlichkeit der Marktleute am Fuße der größten Kirche der Niederlausitz, der Oberkirche.
    Dienstag: 8.00 bis 16.00 Uhr
    Samstag: 6.00 bis 13.00 Uhr

    Ort

    03046 Cottbus Berliner PlatzAuf Karte zeigen
  • 24.10.202010:00-17:00 UhrBurg (Spreewald)

    Glasmosaike selbst fertigen

    Alles über die Kunst der Glasmosaike legen - fertigen Sie Ihr Lieblingsstück!

    Alles über die Kunst der Glasmosaike legen - fertigen Sie Ihr Lieblingsstück!

    Ort

    03096 Burg (Spreewald) Hauptstraße 40Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    auf Nachfrage

  • 24.10.202010:00-12:00 UhrBurg Spreewald

    Lügendetektor

    Einer der beliebtesten Spreewald Wanderungen ist die Suche nach der Wahrheit. Auf der mystischen Route begeben wir uns zu den Highlights von Burg und erkunden manch sagenhaften Ort. Immer wieder werden Sie Anekdoten hören, die glaubwürdig klingen, aber eine gut präsentierte Lüge sind – oder umgekehrt. LEISTUNGEN: Wanderung Dauer 2 h mit Siegerpreisen Reservierung bis 24 h vor Event unter 01727926179

    Einer der beliebtesten Spreewald Wanderungen ist die Suche nach der Wahrheit. Auf der mystischen Route begeben wir uns zu den Highlights von Burg und erkunden manch sagenhaften Ort. Immer wieder werden Sie Anekdoten hören, die glaubwürdig klingen, aber eine gut präsentierte Lüge sind – oder umgekehrt.
    LEISTUNGEN:
    Wanderung
    Dauer 2 h
    mit Siegerpreisen
    Reservierung bis 24 h vor Event unter 01727926179

    Ort

    03096 Burg Spreewald Am Hafen 06Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    15 € Erwachsene
    10 € Kinder bis 12 Jahre

  • 24.10.202010:00-15:00 UhrBurg (Spreewald)

    Geführte Radtouren

    "Nur was ich weiß, sieht mein Auge besser." Theodor Fontane Den Spreewald in seiner Vielseitigkeit aus Sicht des Radfahrers entdecken ... Die Mühlentour - ca. 30 km - durch die Burger Streusiedlungslandschaft - berühmte Persönlichkeiten der Vergangenheit "kennenlernen", Spreewälder Bauerntum einst und jetzt, Fahrt zur Holländermühle Straupitz (von April bis Juni und Oktober) Die Gurkentour - ca. 35 km - Wissenswertes über die berühmten Spreewälder Gurken in Richtung Slawenburg Raddusch, Besuch einer Gurkenmanufaktur (nur von Juli bis September) Oberspreewaldtour - ca. 40 km - Fahrt durch ein Schutzgebiet sowie eine Sumpflandschaft, Rundfahrt durch die Lübbenauer Altstadt mit Ziel Lagunen/Museumsdorf Lehde, Freilandmuseum, Rückfahrt über Leipe nach Burg (von April bis Juni und Oktober) Eine Radtourteilnahme lohnt sich!

    "Nur was ich weiß, sieht mein Auge besser." Theodor Fontane

    Den Spreewald in seiner Vielseitigkeit aus Sicht des Radfahrers entdecken ...

    Die Mühlentour - ca. 30 km - durch die Burger Streusiedlungslandschaft - berühmte Persönlichkeiten der Vergangenheit "kennenlernen", Spreewälder Bauerntum einst und jetzt, Fahrt zur Holländermühle Straupitz (von April bis Juni und Oktober)

    Die Gurkentour - ca. 35 km - Wissenswertes über die berühmten Spreewälder Gurken in Richtung Slawenburg Raddusch, Besuch einer Gurkenmanufaktur (nur von Juli bis September)

    Oberspreewaldtour - ca. 40 km - Fahrt durch ein Schutzgebiet sowie eine Sumpflandschaft, Rundfahrt durch die Lübbenauer Altstadt mit Ziel Lagunen/Museumsdorf Lehde, Freilandmuseum, Rückfahrt über Leipe nach Burg (von April bis Juni und Oktober)

    Eine Radtourteilnahme lohnt sich!

    Ort

    03096 Burg (Spreewald) Am HafenAuf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    8,00 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre 4,00 Euro

  • 24.10.202011:00-12:00 UhrBurg (Spreewald)

    Der "Alte Fritz" und die Besiedlungsgeschichte von Burg (Spreewald)

    Gartenführung mit dem „Alten Fritz“ mit den Themen preußische Besiedlung von Burg, asiatische Gartengestaltung und Wissenswertes über die Sorben/Wenden.

    Gartenführung mit dem „Alten Fritz“ mit den Themen preußische Besiedlung von Burg, asiatische Gartengestaltung und Wissenswertes über die Sorben/Wenden.

    Ort

    03096 Burg (Spreewald) Willischzaweg 5Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    5,00 Euro pro Person inklusive Eintritt

  • 24.10.202011:00-15:00 UhrDissen

    Von Ochsen und Engeln

    Ausstellung über die Freundschaft des "Halbsorben" Erwin Strittmatter mit dem Künstler Lothar Sell. Als wendischen Kito oder Halbsorben bezeichnete sich der weltbekannte Schriftsteller Erwin Strittmatter selbst. Lothar Sell hat viele seiner bekannten Romane auf seine bäuerliche und humorvolle Art illustriert. Darüber entstand eine tiefe Freundschaft beider Männer. "In Strittmatters Dorf sehe ich die ganze Welt", so Lothar Sell. Holzschnitte, Plastiken und Zeichnungen geben illustrierte und humorvolle Einblicke in die Welt von Strittmatters Romanen. Der Leiter des Alfa-Verlages und Buchhändler Roland Quoos gab 2005 einen immerwährenden Kalender mit Bildern von Lothar Sell und den entsprechenden Zitaten von Erwin Strittmatter heraus, welcher die Grundlage der Exposition bildet.

    Ausstellung über die Freundschaft des "Halbsorben" Erwin Strittmatter mit dem Künstler Lothar Sell.

    Als wendischen Kito oder Halbsorben bezeichnete sich der weltbekannte Schriftsteller Erwin Strittmatter selbst. Lothar Sell hat viele seiner bekannten Romane auf seine bäuerliche und humorvolle Art illustriert. Darüber entstand eine tiefe Freundschaft beider Männer. "In Strittmatters Dorf sehe ich die ganze Welt", so Lothar Sell.

    Holzschnitte, Plastiken und Zeichnungen geben illustrierte und humorvolle Einblicke in die Welt von Strittmatters Romanen. Der Leiter des Alfa-Verlages und Buchhändler Roland Quoos gab 2005 einen immerwährenden Kalender mit Bildern von Lothar Sell und den entsprechenden Zitaten von Erwin Strittmatter heraus, welcher die Grundlage der Exposition bildet.

    Ort

    03096 Dissen Hauptstraße 32Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    4,00 Euro/Erwachsener
    2,00 Euro/Kind

  • 24.10.202013:00-17:00 UhrBurg (Spreewald)

    Besichtigung Annemarie-Schulz-Haus

    Besichtigung und Führung durch das Annemarie-Schulz-Haus Wiedererrichtetes, historisches Spreewälder Wohnstallhaus von 1726 mit schwarzer Küche und Schüsselkachelofen

    Besichtigung und Führung durch das Annemarie-Schulz-Haus

    Wiedererrichtetes, historisches Spreewälder Wohnstallhaus von 1726 mit schwarzer Küche und Schüsselkachelofen

    Ort

    03096 Burg (Spreewald) Byhleguhrer Straße 17Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    Spenden erbeten

  • 24.10.202014:00-16:00 UhrBurg (Spreewald)

    Geführte Ortswanderung durch Burg im Spreewald

    Von slawischer Besiedlung, Preußenkönigen und Sagengestalten - 2stündige interessante und aufschlussreiche Wanderung durch die Geschichte von Burg Hinweis: Die max. Teilnehmerzahl wird entsprechend der Eindämmungsverordnung auf 12 Personen eingeschränkt. Um diese Beschränkung zu gewährleisten, müssen alle Teilnehmer vorab ein Ticket in der Touristinformation Burg (Spreewald) kaufen. Das gilt auch für die Inhaber der GästeCard, welche kostenfrei an der Wanderung teilnehmen dürfen. Alle Gäste sollten auf einen Mindestabstand von 1,50 m achten, die Hände desinfizieren, bzw. den Mund- und Nasenschutz tragen. Gern können Sie auch unseren Online-Shop nutzen und die Tickets vorab kaufen.

    Von slawischer Besiedlung, Preußenkönigen und Sagengestalten - 2stündige interessante und aufschlussreiche Wanderung durch die Geschichte von Burg

    Hinweis:
    Die max. Teilnehmerzahl wird entsprechend der Eindämmungsverordnung auf 12 Personen eingeschränkt. Um diese Beschränkung zu gewährleisten, müssen alle Teilnehmer vorab ein Ticket in der Touristinformation Burg (Spreewald) kaufen. Das gilt auch für die Inhaber der GästeCard, welche kostenfrei an der Wanderung teilnehmen dürfen.

    Alle Gäste sollten auf einen Mindestabstand von 1,50 m achten, die Hände desinfizieren, bzw. den Mund- und Nasenschutz tragen.

    Gern können Sie auch unseren Online-Shop nutzen und die Tickets vorab kaufen.

    Ort

    03096 Burg (Spreewald) Am Hafen 6Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    3 Euro/Person, mit GästeCard frei

    Kartenvorverkauf über www.BurgimSpreewald.de im Online-Shop bzw. direkt in der Touristinformation

  • 24.10.202015:00 UhrCalau / OT Werchow

    Flugshow auf dem Adler- und Jagdfalkenhof Werchow

    Greifvögel ganz nah erleben - ein ganz besonderes Erlebnis! Tauchen Sie ein in die Welt der Luftakrobaten. Eine Flugshow auf dem Adler- und Jagdfalkenhof lässt Sie tiefer in die Welt der Greifvögel blicken und Sie bekommen die tollsten Himmelsstürmer und Navigationskünstler zu sehen. Neben Wissenswerten über die Entstehung der Falknerei, werden Ihnen die einzelnen Greife vorgestellt. Sie können diese natürlich auch in Aktion erleben. Einlass ist immer um 14 Uhr.

    Greifvögel ganz nah erleben - ein ganz besonderes Erlebnis! Tauchen Sie ein in die Welt der Luftakrobaten. Eine Flugshow auf dem Adler- und Jagdfalkenhof lässt Sie tiefer in die Welt der Greifvögel blicken und Sie bekommen die tollsten Himmelsstürmer und Navigationskünstler zu sehen. Neben Wissenswerten über die Entstehung der Falknerei, werden Ihnen die einzelnen Greife vorgestellt. Sie können diese natürlich auch in Aktion erleben. Einlass ist immer um 14 Uhr.

    Ort

    03205 Calau / OT Werchow Bahnhofstraße 23Auf Karte zeigen
  • 24.10.202017:00-18:30 UhrLuckau

    Vogelzug: Naturwunder Vogelzug

    Vogelbeobachtungen am Borcheltsbusch mit den Naturpark-Rangern 03.–31. Oktober an jedem Sonnabend und Sonntag. 03.–11.10. ab 17.30 Uhr, 17.-24.10. ab 17.00 Uhr, 25. und 31.10.2020 ab 16.00 Uhr. Die Ranger der Naturparks Niederlausitzer Landrücken laden Naturfreunde ein, die Zugvögel zu beobachten und kennenzulernen. Vom 15 Meter hohen Aussichtsturm am Borcheltsbusch lässt sich der Schlafplatz der Kraniche gut überblicken. Meist sammeln sich die Vögel auf den nahen Ackerflächen, ehe sie gemeinsam in ihr „Wasserbett“ wechseln. Im Oktober verstärken die nordischen Gänse das akustische Spektakel mit ihren markanten Rufen. Treff: Kranichturm an der Straße zwischen den Orten Freesdorf und Goßmar Dauer: ca. 1,5 Stunden Kontakt: Naturpark-Verwaltung, Tel. 035324-3050 Tipp: Ggf. ein Fernglas und eine Taschenlampe mitbringen. Der Holzturm ist unbeleuchtet.

    Vogelbeobachtungen am Borcheltsbusch mit den Naturpark-Rangern

    03.–31. Oktober an jedem Sonnabend und Sonntag.
    03.–11.10. ab 17.30 Uhr, 17.-24.10. ab 17.00 Uhr, 25. und 31.10.2020 ab 16.00 Uhr.

    Die Ranger der Naturparks Niederlausitzer Landrücken laden Naturfreunde ein, die Zugvögel zu beobachten und kennenzulernen. Vom 15 Meter hohen Aussichtsturm am Borcheltsbusch lässt sich der Schlafplatz der Kraniche gut überblicken. Meist sammeln sich die Vögel auf den nahen Ackerflächen, ehe sie gemeinsam in ihr „Wasserbett“ wechseln.
    Im Oktober verstärken die nordischen Gänse das akustische Spektakel mit ihren markanten Rufen.

    Treff: Kranichturm an der Straße zwischen den Orten Freesdorf und Goßmar
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    Kontakt: Naturpark-Verwaltung, Tel. 035324-3050
    Tipp: Ggf. ein Fernglas und eine Taschenlampe mitbringen. Der Holzturm ist unbeleuchtet.

    Ort

    15926 Luckau Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    Die Naturwacht bittet um eine Spende zur weiteren Ausstattung des Naturkabinetts an der Oberschule Luckau.

  • 24.10.202017:00 UhrPeitz

    Teichführung "Der Sonnenuntergang im Peitzer Teichgebiet - eine etwas andere Teichführung"

    Erkunden Sie das Peitzer Teichgebiet bei einer besinnlichen und lehrreichen Teichführung während des herbstlichen Sonnenunterganges im Wechselspiel des Lichtes. Treffpunkt: Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz Dauer: ca. 2 Stunden - Taschenlampen erwünscht Telefonische Anmeldung nicht erforderlich aber erwünscht unter 035601-34411.

    Erkunden Sie das Peitzer Teichgebiet bei einer besinnlichen und lehrreichen Teichführung während des herbstlichen Sonnenunterganges im Wechselspiel des Lichtes.

    Treffpunkt: Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz
    Dauer: ca. 2 Stunden - Taschenlampen erwünscht

    Telefonische Anmeldung nicht erforderlich aber erwünscht unter 035601-34411.

    Ort

    03185 Peitz Hüttenwerk 1Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    Unkostenbeitrag: 3,00 €

  • 24.10.202018:00-23:55 UhrCottbus

    Nacht der kreativen Köpfe 2020

    It´s Date Night: Am 24. Oktober 2020 öffnen bereits zum 14. Mal 20 Cottbuser Veranstaltungsorte von 18 bis 24 Uhr ihre Türen für spannende Experimente, Mitmach-Aktionen, Ausstellungen, Workshops und Vorträge. Ausgewählte Unternehmen und Institutionen entführen zum Thema „Zukunft“ in ihre Wissenswelt und gestatten einen Blick hinter die Kulissen. Während andere schlafen, kann man eine Nacht lang erleben, entdecken, erforschen und staunen. Orte: ALBA Cottbus Autohaus Cottbus Autokraft Cottbus Carl Beutelhauser Baumschinen Deutsche Bahn I Hauptbahnhof Stadt Cottbus & EGC I Stadthaus Großenhainer Bahnhof Handelshof IHK Jens Brand Felsenbau Jugendkulturzentrum Glad-House LEAG Lernzentrum Octapharma Plasma Stadt Cottbus I Sicherheitszentrum Lausitzer Rundschau Siemens AG Specials: PartyTRAM mit Cottbusverkehr Abschluss im Scandale Sicherheits- und Hygienekonzepte werden zur Anwendung gebracht Veranstalter: pool production GmbH - Agentur für Aufmerksamkeit

    It´s Date Night: Am 24. Oktober 2020 öffnen bereits zum 14. Mal 20 Cottbuser Veranstaltungsorte von 18 bis 24 Uhr ihre Türen für spannende Experimente, Mitmach-Aktionen, Ausstellungen, Workshops und Vorträge. Ausgewählte Unternehmen und Institutionen entführen zum Thema
    „Zukunft“ in ihre Wissenswelt und gestatten einen Blick hinter die Kulissen. Während andere schlafen, kann man eine Nacht lang erleben, entdecken, erforschen und staunen.

    Orte:
    ALBA Cottbus
    Autohaus Cottbus
    Autokraft Cottbus
    Carl Beutelhauser Baumschinen
    Deutsche Bahn I Hauptbahnhof
    Stadt Cottbus & EGC I Stadthaus
    Großenhainer Bahnhof
    Handelshof
    IHK
    Jens Brand Felsenbau
    Jugendkulturzentrum Glad-House
    LEAG
    Lernzentrum
    Octapharma Plasma
    Stadt Cottbus I Sicherheitszentrum
    Lausitzer Rundschau
    Siemens AG

    Specials:
    PartyTRAM mit Cottbusverkehr
    Abschluss im Scandale

    Sicherheits- und Hygienekonzepte werden zur Anwendung gebracht

    Veranstalter: pool production GmbH - Agentur für Aufmerksamkeit

    Ort

    03046 Cottbus Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    Vorverkauf:
    Einzelticket 10,00 €
    Einzelticket ermäßigt 8,00 €
    Familien- und Gruppenticket 30,00 €

  • 24.10.202019:00 UhrCottbus

    Marshall & Alexander - Wir sagen DANKE & ADIEU

    Die große Abschiedstournee Nach der überwältigenden und ausverkauften letzten Deutschland-Tournee des erfolgreichen Sängerduos Marshall & Alexander werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum im Jahr 2020 wieder in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm“. Die beiden Vollblut-Entertainer sind einfach die Garanten, Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen werden zu lassen. Das bestätigt auch der große Zuspruch von Fans, die mittlerweile aus ganz Europa zu den Konzerten pilgern. „Gerade in einer Zeit, in der sich die Welt dramatisch verändert, können wir mit Musik alle Grenzen sprengen und den Reichtum unterschiedlicher Kulturen mit unseren Stimmen feiern. Natürlich verändert Musik die Welt nicht, aber für einige Momente kann sie befrieden, Harmonie stiften und verbinden“, so Marc Marshall. Und Jay Alexander ergänzt euphorisch: „ Wer uns kennt, weiß, wie sehr wir es lieben, immer wieder neue Dinge auszuprobieren.

    Die große Abschiedstournee

    Nach der überwältigenden und ausverkauften letzten Deutschland-Tournee des erfolgreichen Sängerduos Marshall & Alexander werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum im Jahr 2020 wieder in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm“.

    Die beiden Vollblut-Entertainer sind einfach die Garanten, Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen werden zu lassen. Das bestätigt auch der große Zuspruch von Fans, die mittlerweile aus ganz Europa zu den Konzerten pilgern. „Gerade in einer Zeit, in der sich die Welt dramatisch verändert, können wir mit Musik alle Grenzen sprengen und den Reichtum unterschiedlicher Kulturen mit unseren Stimmen feiern. Natürlich verändert Musik die Welt nicht, aber für einige Momente kann sie befrieden, Harmonie stiften und verbinden“, so Marc Marshall.

    Und Jay Alexander ergänzt euphorisch: „ Wer uns kennt, weiß, wie sehr wir es lieben, immer wieder neue Dinge auszuprobieren.

    Ort

    03046 Cottbus Berliner Platz 6Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    PG I 52,90 €
    PG II 48,90 €
    PG III 45,90 €

  • 24.10.202019:00-21:00 UhrBurg

    Sagengeister Spreewald -Des Teufels Schattenwald

    Sie könnten nachts auch alleine durch den Spreewald schleichen… Aber ob sie den Weg zurück nach Hause finden, bleibt offen. Denn nachts treiben im Spreewald so einige Sagengeister ihr Unwesen. Da gibt es zum Beispiel die Irrlichter, die Sie vom rechten Weg in den Sumpf locken. Und dort lauert der Wassermann. Der treibt nur all zu gern seinen Schabernack mit ahnungslosen Besuchern. Besser ist es also, sie folgen der Laterne von unserem Spreewaldoriginal Manni. Denn der kennt nicht nur den rechten Weg, sondern auch die Spreewaldgeister und so manche schaurige Gruselgeschichte. Dazu weiß er noch, wo sich die Sagenwesen verstecken… Ab 10 Personen führen wir die Sagengeistertouren auch in anderen Orten Mo-So auf Anfrage durch. Auch als Kahnfahrten möglich. Anmeldungen bis 24 h vor Event unter 01727926179 erforderlich.

    Sie könnten nachts auch alleine durch den Spreewald schleichen… Aber ob sie den Weg zurück nach Hause finden, bleibt offen. Denn nachts treiben im Spreewald so einige Sagengeister ihr Unwesen. Da gibt es zum Beispiel die Irrlichter, die Sie vom rechten Weg in den Sumpf locken. Und dort lauert der Wassermann. Der treibt nur all zu gern seinen Schabernack mit ahnungslosen Besuchern. Besser ist es also, sie folgen der Laterne von unserem Spreewaldoriginal Manni. Denn der kennt nicht nur den rechten Weg, sondern auch die Spreewaldgeister und so manche schaurige Gruselgeschichte. Dazu weiß er noch, wo sich die Sagenwesen verstecken…

    Ab 10 Personen führen wir die Sagengeistertouren auch in anderen Orten Mo-So auf Anfrage durch.
    Auch als Kahnfahrten möglich.
    Anmeldungen bis 24 h vor Event unter 01727926179 erforderlich.

    Ort

    03096 Burg Am Waldrand 1Auf Karte zeigen

    Eintritt/Preisinfo

    Erwachsene 20 €
    Kinder bis 12 Jahre 12 €